der Dollar 32,2020
Euro 35,0069
Gold 2.504,53
BIST 10.643,58
Adana Adiyaman Afyon Schmerz Aksaray Amasya Ankara Antalya Ardahan Artvin Aydin Balikesir Bartin Offiziersbursche Bayburt Bilecik Bingöl Bitlis Bolu Burdur Bursa Çanakkale Çankırı Çorum Denizlic Diyarbakır Düzce Edirne Elazig Erzincan Erzurum Eskişehir Gaziantep Giresun Gümüşhane Hakkari Hatay Igdir Isparta Istanbul İzmir K. Maras Karabük Karaman Kars Kastamonu Kayseri Kırıkkale Kırklareli Kırşehir Kilis Kocaeli Konya Kütahya Malatya Manisa Mardin Mersin Muğla Mus Nevşehir Nigde Armee Osmaniye Rize Sakarya Bulldogge Siirt Sinop Sivas Sanliurfa Sirnak Tekirdag Tokat Trabzon Tunceli Handlanger VON Yalova Yozgat Zonguldak
Istanbul 21 ° C
Teilweise bewölkt

Welche Rechte hat ein Arbeitnehmer mit Mindestlohn?

17.01.2022
A+
A-
Welche Rechte hat ein Arbeitnehmer mit Mindestlohn?
Einführungsschreiben

Welche Rechte hat ein Arbeitnehmer mit Mindestlohn?

Mindestlohn, Damit ist der niedrigste Lohn gemeint, der ausreicht, um die Grundbedürfnisse des Bürgers zu decken. Es ist verboten, Arbeitnehmer zu beschäftigen, deren Gehalt unter dem Mindestlohn liegt.

Der Mindestlohn erscheint jedes Jahr zum Jahresende in seiner neuen Höhe.

Welche Rechte haben Arbeitnehmer, die einen Mindestlohn beziehen?

Ein Arbeiter, der für den Mindestlohn arbeitethat Anspruch auf den vollen Lohn. Bei fehlendem oder verspätetem Gehalt kann ein gerichtliches Verfahren eingeleitet werden. Diese Situation wäre ohnehin nicht ethisch. Tatsächlich ist es notwendig, dem Arbeiter seinen Lohn zu zahlen, bevor sein Schweiß trocknet.

ebenfalls ein Mindestlohnarbeiter, hat auch das Recht, eine Versicherung zu verlangen. Alle Arbeitsplätze müssen versichert sein. Darüber hinaus können Betriebe Arbeitnehmer probeweise mitnehmen, um ihre Arbeitsfähigkeit zu testen. Während dieser Probezeit müssen sie noch eine Versicherung abschließen.

Darüber hinaus hat ein Arbeitnehmer mit Mindestlohn Anspruch auf Abfindung und Kündigungsgeld. Was diese Rechte sind; Wenn der Arbeitnehmer zu Unrecht entlassen wird oder aufgrund eines arbeitsplatzbezogenen Problems entlassen werden muss, hat er/sie Anspruch auf eine Abfindung. Eine Abfindung wird gezahlt, wenn der Arbeitnehmer 1 Jahr lang ununterbrochen am gleichen Arbeitsplatz arbeitet. Im Falle einer Entlassung oder Trennung muss die andere Partei einige Zeit im Voraus über die Situation informiert werden. Erfolgt keine Meldung, wird dem Arbeitnehmer entsprechend der Arbeitszeit eine Kündigungsentschädigung gezahlt.

Darüber hinaus haben alle Arbeitnehmer, die ein Jahr vollendet haben, Anspruch auf bezahlten Urlaub. Der Jahresurlaub steigt mit der Anzahl der Jahre, die ein Arbeitnehmer am Arbeitsplatz arbeitet. Mit anderen Worten: Ein Arbeitnehmer, der seit drei Jahren arbeitet, hat nicht den gleichen Anspruch auf Jahresurlaub wie ein Arbeitnehmer, der seit sieben Jahren arbeitet. Der Jahresurlaub eines Arbeitnehmers, der seit 3 Jahren arbeitet, beträgt mehr. Darüber hinaus beträgt der Jahresurlaub für Personen unter 7 Jahren und über 7 Jahren mindestens 18 Tage.

Das Recht auf wöchentlichen Urlaub gehört ebenfalls zu den Rechten von Mindestlohnarbeitern. Es ist verpflichtend, mindestens 1 freien Tag pro Woche zu gewähren.

Es besteht auch das Recht, tagsüber eine Pause einzulegen. Dies ist wiederum eines der natürlichsten Rechte der Arbeitnehmer. Die Beschäftigung von Arbeitnehmern für 8 Stunden ohne Pause ist nicht nur eine Qual für den Arbeitnehmer, sondern verringert auch die Produktivität. Letztendlich muss der Arbeitnehmer seine lebenswichtigen Tätigkeiten fortsetzen. Essen, Trinken, Toilettengang usw. wie. In der kurzen Ruhepause kann er seine Bedürfnisse stillen.

Was sollte ein Arbeitnehmer mit Mindestlohn tun, der zu Unrecht entlassen wurde?

Ein Arbeitnehmer mit Mindestlohn, der zu Unrecht entlassen wurde, kann an seinen Arbeitsplatz zurückkehren, indem er eine Wiedereinstellungsklage einreicht. Das Recht auf Rückkehr an den Arbeitsplatz besteht ebenfalls Die Rechte von Mindestlohnarbeitern ist ein. Da der Arbeitnehmer, der zu Unrecht entlassen wird, ein Opfer ist, ist dies auch eines seiner natürlichsten Rechte.

In unserem Land ist es nicht einfach, vom Mindestlohn zu leben. Leider beschweren sich einige Menschen, anstatt für die hohen Geldbeträge, die sie verdienen, dankbar zu sein, während andere für den Mindestlohn, den sie verdienen, dankbar sind.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

BESUCHERKOMMENTARE - 0 KOMMENTARE

Es gibt noch keine Kommentare.