der Dollar 32,2247
Euro 34,9384
Gold 2.418,85
BIST 10.676,65
Adana Adiyaman Afyon Schmerz Aksaray Amasya Ankara Antalya Ardahan Artvin Aydin Balikesir Bartin Offiziersbursche Bayburt Bilecik Bingöl Bitlis Bolu Burdur Bursa Çanakkale Çankırı Çorum Denizlic Diyarbakır Düzce Edirne Elazig Erzincan Erzurum Eskişehir Gaziantep Giresun Gümüşhane Hakkari Hatay Igdir Isparta Istanbul İzmir K. Maras Karabük Karaman Kars Kastamonu Kayseri Kırıkkale Kırklareli Kırşehir Kilis Kocaeli Konya Kütahya Malatya Manisa Mardin Mersin Muğla Mus Nevşehir Nigde Armee Osmaniye Rize Sakarya Bulldogge Siirt Sinop Sivas Sanliurfa Sirnak Tekirdag Tokat Trabzon Tunceli Handlanger VON Yalova Yozgat Zonguldak
Istanbul 23 ° C
Teilweise bewölkt

Welche Vorteile haben Erbsen?

04.01.2024
A+
A-
Welche Vorteile haben Erbsen?
Einführungsschreiben

Welche Vorteile haben Erbsen?

Grüne Erbsen gehören zu den unverzichtbaren Gemüsesorten auf unserem Tisch und fallen durch ihre positive Wirkung auf die Gesundheit auf. Dieses bescheidene und köstliche Gemüse bietet aufgrund seines Nährstoffreichtums viele gesundheitliche Vorteile. Hier sind die Vorteile von Erbsen:

  1. Hoher Nährwert: Erbsen, Ballaststoffe und Protein Es ist ein nährstoffreiches Gemüse. Der hohe Ballaststoffgehalt trägt zur Erhaltung der Darmgesundheit bei, indem er das Verdauungssystem reguliert. Auch hoch Protein Dank seines Inhalts unterstützt es den Muskelaufbau und ist eine gute Proteinquelle für Veganer oder Vegetarier.
  2. Antioxidative Quelle: Grüne Erbsen, Antioxidantien Es ist reich an Insbesondere kann es vor Zellschäden und der Entstehung chronischer Krankheiten schützen, indem es Verbindungen wie Saponin, Phenolsäuren, Flavonoide und Carotinoide enthält.
  3. Herzgesundheit: kommt in Erbsen vor KaliumEs ist eines der wichtigen Mineralien, die die Herzgesundheit verbessern. Kalium, bekannt für seine blutdruckausgleichende Wirkung, verringert das Risiko von Bluthochdruck und trägt zum Schutz der Herzgesundheit bei.
  4. Blutzuckerkontrolle: Erbsen helfen aufgrund ihres niedrigen glykämischen Indexwerts, den Blutzuckerspiegel auszugleichen. Mit dieser Funktion kann es eine positive Wahl für Diabetiker sein. Gleichzeitig sorgt sein hoher Ballaststoffgehalt dafür, dass der Blutzuckerspiegel langsam und stetig ansteigt.
  5. Knochengesundheit: Erbsen enthalten außerdem Nährstoffe, die die Knochengesundheit schützen, wie etwa Vitamin K und Mangan. Vitamin K erhöht die Knochendichte und Osteoporose Mangan hilft bei der Knochenbildung und Kalzium Spielt eine Rolle bei der Absorption.
  6. Gewichtsmanagement: Erbsen sind kalorienarm, enthalten aber viele Ballaststoffe und Proteine ​​und tragen zur Gewichtskontrolle bei, indem sie das Sättigungsgefühl verlängern. Mit dieser Eigenschaft gehört es zu den Gemüsesorten, die bei Diäten häufig verwendet werden.
  7. Helfen bei der Krebsbekämpfung: Antioxidantien und insbesondere Saponine, die in Erbsen enthalten sind, wirken schützend gegen Krebs. Diese Verbindungen können das Krebsrisiko verringern, indem sie die Aktivität krebserregender Substanzen im Körper unterdrücken.
  8. Unterstützt das Immunsystem: Erbse, Vitamin C und enthält verschiedene sekundäre Pflanzenstoffe, die eine wichtige Rolle bei der Stärkung des Immunsystems spielen. Ein gesundes Immunsystem schützt den Körper vor Infektionen.

Nicht nur durch ihren Geschmack, sondern auch durch ihre vielfältigen Beiträge zur Gesundheit zeichnen sich Erbsen als Gemüse aus, das bei bewusstem Verzehr die allgemeine Gesundheit des Körpers unterstützt. Dieses grüne Wunder, das bei saisonalem Verzehr den größtmöglichen Nutzen bringt, sollte zu unserer Gesundheit beitragen, indem es häufig in unserer Küche auftaucht.