der Dollar 32,2247
Euro 34,9384
Gold 2.418,85
BIST 10.676,65
Adana Adiyaman Afyon Schmerz Aksaray Amasya Ankara Antalya Ardahan Artvin Aydin Balikesir Bartin Offiziersbursche Bayburt Bilecik Bingöl Bitlis Bolu Burdur Bursa Çanakkale Çankırı Çorum Denizlic Diyarbakır Düzce Edirne Elazig Erzincan Erzurum Eskişehir Gaziantep Giresun Gümüşhane Hakkari Hatay Igdir Isparta Istanbul İzmir K. Maras Karabük Karaman Kars Kastamonu Kayseri Kırıkkale Kırklareli Kırşehir Kilis Kocaeli Konya Kütahya Malatya Manisa Mardin Mersin Muğla Mus Nevşehir Nigde Armee Osmaniye Rize Sakarya Bulldogge Siirt Sinop Sivas Sanliurfa Sirnak Tekirdag Tokat Trabzon Tunceli Handlanger VON Yalova Yozgat Zonguldak
Istanbul 24 ° C
Teilweise bewölkt

Was ist Cholecalciferol?

20.11.2023
A+
A-
Was ist Cholecalciferol?
Einführungsschreiben

Cholecalciferol ist eine Verbindung, die eine Form von Vitamin D ist, auch bekannt als Vitamin D3. Vitamin D, ist ein fettlösliches Vitamin und für die Knochengesundheit unerlässlich Kalzium und hilft, die Aufnahme von Phosphor zu regulieren. Cholecalciferol kann sowohl über die Nahrung als auch auf der menschlichen Haut, die dem Sonnenlicht ausgesetzt ist (insbesondere UVB Es kann durch die direkte Einwirkung von Lichtstrahlen synthetisiert werden.

Cholecalciferol, das in der Haut synthetisiert oder über die Nahrung aufgenommen wird, wird zunächst in der Leber in 25-Hydroxyvitamin (Calcidiol) umgewandelt. Diese Verbindung erreicht die aktive Form von Vitamin D, indem sie in den Nieren in 1,25-Dihydroxyvitamin (Calcitriol) umgewandelt wird. Calcitriol erfüllt einige wichtige Funktionen im Körper, wie zum Beispiel:

  • Es unterstützt die Knochenmineralisierung, indem es die Aufnahme von Kalzium und Phosphor in den Knochen erhöht.
  • Es trägt zur Erhaltung der Muskelfunktionen bei.
  • Es hilft, das Immunsystem zu regulieren.

Ein Vitamin-D-Mangel kann zu gesundheitlichen Problemen wie Rachitis (Knochenerweichung bei Kindern) und Osteomalazie (Knochenerweichung bei Erwachsenen) führen. Darüber hinaus trägt eine ausreichende Vitamin-D-Zufuhr zur Aufrechterhaltung der Knochendichte bei Osteoporose Es ist auch wichtig, wenn es um die Reduzierung von Risiken geht.

Cholecalciferol ist auch eine Form, die häufig bei der Herstellung von Vitamin-D-Ergänzungsmitteln und angereicherten Lebensmitteln verwendet wird. Der Einsatz als Nahrungsergänzungsmittel dient im Allgemeinen dazu, den täglichen Vitamin-D-Bedarf zu decken, wenn nicht ausreichend Vitamin D durch die Sonne gewonnen werden kann.

Wo kann man Cholecalciferol kaufen, wie viel sollte es sein?

Für die Aufnahme von Cholecalciferol (Vitamin D3) stehen verschiedene Quellen zur Verfügung, wobei die benötigte Menge je nach Alter, Geschlecht, Lebensstil und Gesundheitszustand variiert. Hier sind die Hauptquellen, wo Sie Cholecalciferol kaufen können, und allgemeine Empfehlungen zur Einnahme:

Cholecalciferol-Quellen:

1. Sonnenlicht: Der menschliche Körper produziert auf natürliche Weise Cholecalciferol, wenn er Sonnenlicht (insbesondere UVB-Strahlen) ausgesetzt wird. Faktoren wie Hauttyp, Jahreszeit, Breitengrad Ihres Wohnortes, Tageszeit und atmosphärische Bedingungen beeinflussen die Menge an Vitamin D, die von der Sonne aufgenommen wird.

2. Nährstoffe: Einige Lebensmittel, die Cholecalciferol enthalten:
– Fettige Fischarten (z. B. Lachs, Makrele, Sardine)
- Fischöl
Leber
- Ei Eigelb
– Mit Vitamin D angereicherte Lebensmittel (wie einige Milchprodukte, Müsli und Orangensaft)

3. Ergänzungen: Für Menschen, die nicht ausreichend dem Sonnenlicht ausgesetzt sind oder nicht genügend Vitamin D über die Nahrung aufnehmen, stehen Vitamin-D3-Ergänzungsmittel zur Verfügung.

Empfohlene Kaufbeträge:

Verschiedene Gesundheitsorganisationen bieten eine Reihe von Leitlinien zum täglichen Vitamin-D-Bedarf an. Beispielsweise empfehlen die National Institutes of Health (NIH) und die Academy of Nutrition and Dietetics in den Vereinigten Staaten im Allgemeinen eine tägliche Einnahme von 600–800 IE (15–20 µg) Cholecalciferol für Erwachsene. In manchen Fällen (ältere Menschen, schwangere und stillende Frauen, Menschen, die durch die Sonne nicht genügend Vitamin D produzieren) können jedoch höhere Mengen empfohlen werden.

Da die richtige Menge je nach Person und Lebensumständen unterschiedlich ist, lassen Sie sich am besten von Ihrem Arzt konkret beraten, um Ihren genauen Vitamin-D-Bedarf zu ermitteln. Der Vitamin-D-Spiegel kann mit einer Blutuntersuchung gemessen und anhand dieser Testergebnisse die Notwendigkeit einer Nahrungsergänzung ermittelt werden.

Da eine übermäßige Vitamin-D-Zufuhr zu einem erhöhten Kalziumspiegel im Blut (Hyperkalzämie) und gesundheitlichen Problemen führen kann, ist es wichtig, vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, die über die empfohlenen Mengen hinausgehen, ärztlichen Rat einzuholen.